FARBKUPPLER
FARBKUPPLER

Studentenzeit in Osnabrück

Das Studium

Von 2009 bis 2012 habe ich in Osnabrück gelebt und dort an der Universität Sozialwissenschaften mit Mayor Soziologie und Minor Politik studiert. Zwei durchaus sehr interessante Fachrichtungen. Die ersten zwei Jahre liefen auch wirklich gut, ich war im Schnitt immerhin noch unter 2,0. Aber dann wurden mir immer mehr die Augen geöffnet, wie kaputt unser System eigentlich ist und wie kaputt die Menschen sind. Ich verlor ein wenig die Motivation, beendete den Studiengang jedoch mit einer recht guten Bachelor-Arbeit. 

Es stand allerdings fest, dass ich nicht weiter studieren würde. Weil erstens gibt es mit diesem Studiengang nicht so viele Berufsmöglichkeiten und zweitens habe ich dort gelernt, wie Politik funktioniert, wollte somit in diesem Bereich sicher nicht mehr arbeiten.

Die wöchentliche Routine

Schnell hatte sich eine wöchentliche Routine eingeschlichen. So ging es im Sommer morgens immer ins Freibad und anschließend in die Vorlesungen, im Winter ging es nach den Vorlesungen ins Hallenbad. Mittwochs Abends war Frauen-Basketball-Zeit und am Freitagnachmittag ging es meistens mit dem Zug zurück zur Homebase, um dort die Schwimmgruppen zu trainieren und als Aushilfe im Soestebad Kohle für das Studium zu verdienen.

Wenn zwischendruch noch Zeit übrig blieb habe ich sämtliche Sportangebote der Uni ausgetestet oder Stadt und Umland erkundet.

Zeitverschwendung?

Ganz sicher nicht. Ich habe in dieser Zeit so viel wissenswertes aus so vielen verschiedenen Bereichen dazugelernt, ich bin kritischer und vor allem auch selbstkritischer geworden, ich habe unglaublich viele Sportarten ausprobieren können, ich habe tolle Freunde kennengelernt, ich habe eine tolle Zeit gehabt. 

Und nur weil man etwas anfängt und nicht in diesem Bereich weitermacht, heißt das nicht, dass diese Zeit vergeudet war oder rausgeschmissenes Geld. Wo steht denn geschrieben, dass man sein Leben lang ein und dasselbe machen muss? Wer will schon jahrelang einem geraden Weg folgen? Also ich nicht, ich mag es dort langzugehen, wo ich noch nie war und wo mehr Abzweigungen, Kurven und Sackgassen sind ... 

Hier geht es zur Homepage der Uni Osnabrück: www.uni-osnabrueck.de

Aktuelles

 

Einstein hat jetzt seine eigene Seite! Schaut mal rein! HIER

Farbkuppler-Homepage

Letzte Aktualisierung am 07.12.2017

F
#