FARBKUPPLER
FARBKUPPLER

Über FarbKuppler

Ich bin Stephanie Thölken, ich bin seit einigen Jahren schon 23 Jahre alt und wohne derzeit wieder in der Homebase in Cloppenburg mit meinen Eltern zusammen.

Ich habe aber auch schon in Osnabrück, Selfoss/Island und Hamburg-Rissen gewohnt, aber man kommt doch irgendwie immer wieder nach Hause.

Derzeit arbeite ich im Cloppenburger Schwimmverein als Haupttrainer, früher habe ich das mal ehrenamtlich getan, doch derzeit arbeite ich nur für den CSV und kloppe so auch genug Stunden. Und eigentlich wollte ich mich nicht über einen Beruf identifizieren, aber gerade fühlt es sich nicht wirklich wie Arbeit an, sondern wie Leben. Trotzdem werde ich vorraussichtlich nur bis Juli 2018 hier bleiben. 

Es zieht mich wieder in die schöne weite Welt hinaus. Erstens weil ich finde, dass die Welt zu vielfältig und wunderbar ist, um sein ganzes Leben an einem Ort zu verweilen. Und zweitens weil ich gerade total durch bin mit der Oberflächlichkeit, Bürokratie und Verlogenheit und und und meines Heimatlandes. Ja ich muss zugeben, im Moment bin ich ein sehr kritischer und hinterfragender Mensch allerdings mit positiver Grundeinstellung.

  • Was mein Leben erfüllter macht:
    • Abenteuer in der wunderbaren Natur, viel Sport, Geschichte und Kultur, Fotografie, Musik und Kunst.
  • Meine Laster sind:
    • Leider Schokolade und dass ich stur und nachtragend bin.
  • Worauf ich stolz bin:
    • Ich hatte im September 2008 beschlossen keinen Alkohol mehr zu konsumieren und habe tatsächlich seitdem nichts mehr getrunken. Ich habe noch niemals geraucht und auch einige meiner Mitmenschen davon abbringen können. 
  • Was mich nervt sind:
    • Vorurteile, Menschen die mit Kritik nicht umgehen können, Menschen die ihren Müll in den Wald werfen und Selfie-Sticks.

 

Und warum eigentlich 'Farbkuppler'?

Naja ich finde Künstlernamen sind eine schöne Sache, weil nicht jeder gleich weiß, um wen es sich wirklich handelt ... Außerdem sieht das auf einem Foto irgendwie schöner aus, als mein Name. 

Was bedeutet 'Farbkuppler' nun für mich? Also Farben werden miteinander verkuppelt, vermischte Farben ergeben Bilder, das passt also irgendwie. Aber Farbkuppler gibt es tatsächlich, sie sind grob gesagt chemische Verbindungen, die Schwarzweiß-Filmen (analoge Fotografie) Farben zuordnen. In lyrischer Art und Weise ausgedrückt wäre das also: 'Ein Farbkuppler bringt Farbe ins Graue.' Und genau das möchte ich auch tun, da mir aufgefallen ist, dass in unserer viel zu schnellen Welt nur noch ganz wenige genau hinschauen und ganz viele die schönen Dinge auf der Welt gar nicht mehr wahrnehmen können. Und das möchte ich gerne ändern.

Aktuelles

 

Einstein hat jetzt seine eigene Seite! Schaut mal rein! HIER

Farbkuppler-Homepage

Letzte Aktualisierung am 07.12.2017

F
#